Rechtsanwälte Koblenz - Martini Mogg Vogt - Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater

Rechtsanwalt Dr. Arne Löser

Geburtsjahr: 1975Zulassung seit: 2004

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- u. Gesellschaftsrecht u. Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter, geschäftsführender Partner

Sekretariat: Kerstin Görlitz

+49 261 / 88 44 6-27

+49 261 / 800 801

Email senden

vCard herunterladen

Dr. Arne Löser ist Ihr Anwalt für die Bereiche Gesellschaftsrecht, Krise und Insolvenz. 

Als Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht steht er Ihnen zur Seite, wenn es um die Verwirklichung Ihrer unternehmerischen Ziele geht. Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden die Bereiche: 

  • Unternehmenskauf, Unternehmensverkauf („M&A“) 
  • Unternehmensgründung 
  • Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten („Corporate Litigation“) 
  • Gesellschafterhaftung, Geschäftsführerhaftung, Managerhaftung 

Als Fachanwalt für Insolvenzrecht und mit seiner Erfahrung als Insolvenzverwalter ist er der ideale Berater in Unternehmenskrisen: 

  • Sanierung und Restrukturierung
  • Richtiges Verhalten in Unternehmenskrisen
  • Insolvenzplan, Eigenverwaltung, Schutzschirmverfahren, Sanieren unter Insolvenzschutz ("Planinsolvenz") ... Link
  • Unternehmenskauf in Krise und Insolvenz („Distressed M&A“)
  • Verträge und Insolvenz
  • Insolvenzanfechtung

Dr. Arne Löser ist Lehrbeauftragter an der Hochschule Trier im Rahmen des Masterstudiengangs „Insolvenzrecht und Reorganisationsverfahren“ und veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge zu gesellschafts- und insolvenzrechtlichen Themen. 

Er gehört dem Vorstand des Koblenzer Anwaltvereins an, ist ferner Mitglied des Arbeitskreises für Insolvenzwesen e.V. in Köln und der Arbeitsgemeinschaften Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein. 

Publikationen von Dr. Arne Löser

Sanierung unter Insolvenzschutz – Wie Unternehmer die Möglichkeiten des neuen Insolvenzrechts nutzen können

Dialog 3/2014

Anm. zu KG, Urt. v. 26.10.2010 - 4 U 62/09
EWiR 2011, 125
 

Ankaufsverpflichtung für Sicherungsgut des Kreditgebers als Gesellschaftersicherheit i.S.d. § 135 Abs. 2 InsO n.F.
ZInsO 2010, 28 - 32
 

Erstreckt sich die Insolvenzantragspflicht des GmbH-Gesellschafters bei Führungslosigkeit einer Komplementär-GmbH auf das Vermögen der GmbH & Co. KG?
ZInsO 2010, 799 - 802
 

Zuständigkeitsbestimmender Zeitpunkt und perpetuatio fori im internationalen Zivilprozess
Jena 2009
 

Zur rechtlichen Behandlung des eingeschränkt unwiderruflichen Bezugsrechts des Arbeitnehmers aus einer Direktversicherung in der Insolvenz des Arbeitgebers

ZInsO 2008, 649

[ Publikationen anzeigen ]